zurück
online-shopping-2QW2M4R

Die ersten Schritte in die digitale Verkaufswelt - wir bieten unser Produkt nun Online an


Viele Unternehmen haben bestimmt schon einmal darüber nachgedacht für Ihre Produkte einen Online Shop zu erstellen, aber meistens war der zeitliche Aufwand zu groß und die Kosten einfach nicht gerechtfertigt.

Doch für viele Unternehmen ist ein Online-Shop in der heutigen Zeit unverzichtbar.

Kleine Anmerkung vorweg. Wir wollen hier nicht weiter auf die jetzige Situation eingehen und sagen, warum ein Online Shop wichtiger denn je geworden ist. Wir sind der Meinung gemeinsam muss man jetzt nach vorne schauen und sich unterstützen.


Respekt ja, Angst nein


Wir können immer wieder beobachten bzw. hören wir es auch von Kunden, dass der Respekt vor einem Online-Shop groß ist.Für jedes Unternehmen ist es eine Chance mehr Reichweite als vorher zu generieren und Kunden zu gewinnen, die eventuell vorher am Geschäft vorbeigelaufen sind.

Ja ein Online Shop funktioniert nicht von heute auf morgen und man sollte nie den Fehler machen diesen auf Teufel komm raus Online zustellen.

Es gehört eine strikte Planung im Vorfeld dazu, um einen erfolgreichen Online Shop ins Leben zu rufen.

Wir als Agentur geben unseren Kunden und allen anderen folgendes mit auf den Weg.

,,Ein Online Shop kann für jedes Unternehmen neue und erfolgreiche Wege bereithalten, jedoch sollte man nie den Aufwand unterschätzen“


Es gibt auch Leute, die sagen, dass man in dieser Zeit nur einen Online Shop aufmachen sollte, wenn man Kunden mehr bzw. etwas Besseres bieten kann als andere Anbieter. Diese Auffassung teilen wir nicht ganz, denn eure bestehende Kundschaft wird euch dankbar sein, dass ihr Alternativen zum Live-Verkauf schafft. Denn der Trend geht mehr und mehr in den Digitalen Verkauf. Und wenn das noch kein Grund sein sollte, dem sei gesagt, dass sich auch die Gesellschaft zum digitalen Einkäufer entwickelt.


Online Shop = Selbsterkenntnis + Ehrlichkeit + Aufwand


Bevor wir zum Eigentlichen kommen, wollen wir kurz unsere Formel erklären.

Keiner soll jetzt tief in sich gehen und seine innere Mitte finden, sondern man soll einfach ehrlich zu sich selbst sein, ob ein Online Shop das Richtige für einen ist.

Die Ehrlichkeit besteht darin, ob ich alle Faktoren kenne, die ein Shop mit sich bringt.

Habe ich die Zeit dafür? Ist das überhaupt was für meine Produkte? Kann ich mit anderen Anbietern mithalten? ………

Wenn man nach diesen Fragen immer noch den Drang verspürt seinen Online Shop in die digitale Welt zu bringen, dann legen wir los.


,,Bestell mal schnell die Schuhe online“


So oder so ähnlich klingt es in den meisten vier Wänden. Da wären wir schon beim Thema.

Neue Schuhe können ganz einfach von der Couch aus bestellt werden oder am Frühstückstisch. Was wir damit sagen wollen ist, dass uns der Online Einkauf viele Unannehmlichkeiten erspart, die man eventuell hat, wenn man in den Laden in der Stadt geht. Schon der Weg in die Stadt oder die Parkplatzsuche ist für viele Menschen eine nervige Angelegenheit. Die Suche nach der passenden Jeans oder Größe ist ebenso ein Zeitaufwand den man gerne minimieren will. Die Situation kennt jeder. Wir gehen in den ersten Laden und finden dort nur die Hose, aber nicht das passende Oberteil. Danach geht man in den nächsten Laden und findet das gewünschte Oberteil aber nicht in der passenden Größe. Manchmal fühlt sich die Situation wie ein Teufelskreis an, der Stunden lang dauern kann. An diesem Punkt schaltet das Gehirn auf Nervmodus und wir verlieren die Lust. Anders als bei dem Bestellvorgang auf der Couch. Man gibt den richtigen Suchbegriff ein und stößt auf den ersten Online Shop. Siehe da, hier ist alles da was man sich wünscht. Die Bekleidung ist in Kategorien eingeteilt und nach Größen sortiert. Ich suche mir mein Objekt der Begierde und drücke auf den bekannten Knopf ,,Warenkorb“ und diesen Vorgang kann ich beliebig oft wiederholen und wenn mir der ,,Laden“ nicht mehr gefällt gehe ich zum Nächsten. Was wir damit sagen wollen, nicht der Laden in der Stadt macht uns keinen Spaß mehr, sondern die Einfachheit bei der Onlinebestellung bewegt uns zum Gang in einen Online Shop.

Ein ganz wesentlicher Punkt, wo der Online Shop die Live Konkurrenz hinter sich lässt ist der Service. Besser gesagt der Umgang und die Betreuung des Kunden.

Ob der Problemlose Umtausch oder die große Vielfalt der Waren, dem Kunden wird das Kauferlebnis so problemlos wie möglich gestaltet.


 Nun kommen wir zum eigentlichen Thema….


In diesem Beitrag wollen wir uns auf 2 wesentliche Themen konzentrieren.

#Planung und Funktionsweise

#Gestaltung


Vorweg, bei uns geht die Funktionsweise vor Gestaltung. Bevor es hier zu Diskussionen kommt. Wir meinen natürlich nicht, dass der Shop aussehen soll, als hätte man 6 Farben in einen Topf gekippt und das Ergebnis verwendet man dann. Aber die Gestaltung kann man im Laufe des Bestehens anpassen, aber die Funktionsweise bleibt sofort in Erinnerung. Diese sollte man im Verlauf nie anpassen, sondern immer nur verbessern.

Im Prinzip ist es ein ausgewogener Mix aus vielen Faktoren, die einen Online-Shop erfolgreich machen.


Planung und Funktionsweise – Tipps für das digitale Kundenerlebnis


Struktur nachhaltig planen

Die Struktur eines Onlineshops ist von großer Bedeutung. Diese sollte man schon im Vorfeld planen, auch wenn die Produkttiefe/breite anfangs noch nicht im vollen Umfang vorhanden ist. So sollte man vorrausschauend die Navigationsstruktur anlegen, um später die Struktur nicht wieder umwerfen zu müssen. Diese sollte logisch und kurz sein, damit der Besucher eine bessere Übersicht erthält. Gerade wenn das Angebot wächst und mehr Kategorien entstehen, wird es dir der Kunde danken. Zu viele Shops wurden mit der Zeit unübersichtlich, weil die Struktur nicht nachhaltig angelegt war.


Waren emotional darstellen

Immer mehr Online Shops investieren in die Warenpräsentation. Diese sollen perfekt inszeniert sein und emotional ansprechen. Man hat festgestellt das Online Shops die diese Regel befolgen, erfolgreicher sind als ihre Mitbewerber. Wenn man dies noch steigern möchte, sollte man an der richtigen Stelle noch Call-to-actions setzen, um so die Conversions zu steigern. Wenn Zeit und Budget vorhanden sind, kann man auch über Interaktionen nachdenken, die den Besucher die Möglichkeit geben mit der Seite zu agieren.


Der mobile Shop für die Hosentasche

Was schon bei Webseiten gilt, Anpassung an mobile Endgeräte, sollte erst recht für einen Online Shop gelten. Mobile Commerce steigert stetig seine Zuwachsraten und steigert damit auch den Umsatz von Unternehmen. Daher sollte der Online Shop dringend für mobile Endgeräte konfiguriert sein. Auch hier gilt zu lange Texte lösen einen unnötigen Scroll Vorgang aus und zu große Bilder eine Ladezeit, bei der man schon wieder einen Klick weiter ist.


Transparenz schafft Vertrauen

Wie hoch sind die Versandkosten? Wer macht den Versand? Wie sind die Rückgabebedingungen? Was passiert mit Kundendaten? Klären Sie den Kunden über diese wichtigen Details gut sichtbar und verständlich auf. Denn diese vertrauensbildende Maßnahme rundet das Gesamtpaket positiv ab. Manche Unternehmen betreiben auch ein gezieltes Content Marketing um so das Vertrauen zu Ihrer Marke zu stärken.


Der Weg zum Kunden

Ein guter Online Shop kann nur dann erfolgreich sein, wenn die dahinterstehenden Prozesse auch kundenfreundlich sind. Hier spielt die Logistik eine extrem wichtige Rolle. Durch die bekannten Onlinehändler haben wir uns daran gewöhnt, dass wir ab dem Zeitpunkt der Bestellung unsere Ware unkompliziert und schnell bekommen. Auch in dieser Phase sollte man die Kunden nicht allein lassen und Ihnen zum Beispiel mit einem Sendungstracker das Warten erleichtern. Auch sollte man darauf achten, dass man sich Versandunternehmen sucht, die ein flächendeckendes Versandnetz haben.

Ebenso sollte auch die Retour problemlos klappen und den Kunden dieser Vorgang zu einfach wie möglich gestaltet werden.


Das richtige Design beeinflusst die Kaufentscheidung


Corporate Identity- Der Charakter des Online Shops

Auch hier gilt – passe den Online Shop an die Corporate Identity an. Denn der Kunde soll immer genau wissen wo er sich gerade befindet und zu welchen Unternehmen der Shop gehört. Fatal wäre es für den Online Shop eine neue Corporate Identity zu erschaffen, da dies genau das Gegenteil bewirkt und die Leute verunsichert. Daher lohnt es sich in ein ansprechendes Web Design zu investieren, da dies viel über den Shop und Marke aussagt.


Layout – Was sagt meine Zielgruppe dazu?

Welches Layout passt am besten zu meinem Produkt? Passt eine knallbunte Seite mit Luftballons wirklich zu einem Handwerker Shop. Es sollte darauf geachtet werden, dass weniger das persönliche Bedürfnis im Vordergrund steht, sondern eher was die Zielgruppe anspricht und zu Kaufentscheidungen anregt.


Startseite – Die ersten Sekunden entscheiden

Wie auf einer Unternehmenshomepage gilt - die Startseite sorgt dafür das Besucher bleiben oder auf die nächste Seite wechseln. Dasselbe Schicksal ereilt auch Online Shops.In der digitalen Einkaufswelt wechseln Kunden innerhalb von Sekunden den Anbieter und kaufen mit nur wenigen Klicks bei der Konkurrenz.

Daher sollte die Startseite nicht überladen sein. Hier gilt – Struktur ist besser als irgendein SchnickSchnack. Der Besucher sollte sich nicht überfordert fühlen. Durch Farbenspiel und gezielte Kontraste fühlt sich der Besucher nicht gleich überfordert.

Hinweis: Das gewünschte Produkte sollte von der Startseite nicht mehr als 2 Klicks entfernt sein


Produktbilder – Bilder sagen mehr als 1000 Worte

An dieser Stelle müssen wir ein persönliches Feedback abgeben, denn wir haben schon viele ,,schlimme“ Sachen gesehen. Entweder man investiert von Anfang an in professionelle Bilder oder man greift auf Herstellerbilder zurück. Selbstgemachte Fotos führen nur dazu das der Kunde die Seite verlässt und diese als unprofessionell abstempelt. Bilder sind immer noch das Mittel woran sich Kunden orientieren. Hier sollte beachtet werden, dass man das Produkt so darstellt wie es auch im Real Life aussieht. Immer mehr Unternehmen unterstützen die Produktbilder mit 360 Grad Aufnahmen oder virtuellen Bildern, um so den Kunden ein besseres Kaufgefühl zu vermitteln


Produktbeschreibungen – Weniger ist oftmals mehr

Keiner hat die Zeit sich die Produktbeschreibung ausführlich durchzulesen oder wann warst du das letzte Mal im Laden und hast den/die Verkäufer/in gefragt wo die Produktbeschreibung dazu ist. Daher sollte die Produktbeschreibung kurz und präzise sein. Was man auf keinen Fall in der digitalen Einkaufswelt machen sollte, ist sein eigenes Produkt zu bewerten. Das machen Andere.


Call to Action – Lass den Kunden nie allein

Nicht nur für dich als Unternehmer sollte der Call to Action Button die wichtigste Waffe sein, sondern auch für die Kunden sollte der Weg zum Kauf so einfach wie möglich gmacht werden. Der Button sollte nie der Blickfang auf der jeweiligen Seite sein, aber er sollte stets präsent und unverkennbar sein.

Auch wenn wir nicht der rechtliche Berater sind, sollte man sich eins immer merken. Der Button sollte rechtlich immer mit einem eindeutigen Begriff betitelt sein, der die Kaufabsicht widerspiegelt.


Hier alles nochmal in wenigen Sekunden zusammengefasst

  • Mache es Deinen Kunden so bequem wie möglich! Meide ein überladenes Design, lange Fließtexte und einen komplizierten Checkout-Prozess 
  • Bemühe Dich um eine ansprechende Warenpräsentation und eine ausführliche Produktbeschreibung. Das macht Deinen Onlineshop vertrauenswürdiger, weckt bei Kunden positive Emotionen und verringert Deine Retouren.
  • Kunden sind durch schnellen Versand und viele Payment-Optionen verwöhnt. Daher müssen Deine Bezahl- und Logistikprozesse stets einwandfrei funktionieren.
  • Beschäftige Dich kontinuierlich mit SEO, SEA und Social Media. Setze Dir regelmäßig Ziele und KPIs, die Dein Shop erreichen soll, und überprüfe diese kontinuierlich.

Schlusswort

Wie schon am Anfang erwähnt, keiner hat gesagt, dass ein Online Shop ein leichtes Unterfangen ist. Denn die Kunden erwarten ein hohes Maß an Kundenservice. Wir sind sogar der Meinung das Kunden noch kritischer sind, als wenn sie in den Shop in der Stadt einkaufen gehen.

Der schnelle und flexible Zugang zu Produkten was die Online Welt so attraktiv macht, ist auch für jeden Online Shop der ultimative Endgegner. Denn die Kunden können innerhalb von Sekunden und mit 2 Klicks das Produkt auf der nächsten Seite kaufen, dabei müssen sie auch nicht die Couch verlassen. Daher gilt, bist du bereit für Online Shop musst du auch bereit sein den Kunden den besten Kundenservice zu bieten.

Wir hoffen wir konnten einen kleinen Einblick in die Online Welt geben. Wir unterstützen sehr gern bei der Planung und Umsetzung eines Online Shops. Sprecht uns einfach an.

ContactWorkzurück